„ON TOUR MIT LUTHER“ – MOTTO-TAG IM COUVEN-MUSEUM
28. AUGUST 2017

Mit der Ausstellung „Das Ringen um den rechten Glauben“ hat die Stadt Aachen in drei Museen des 500. Jahrestags des Thesenanschlags Martin Luthers gedacht. Ende August 2017 gab es dann an den drei Orten einen besonderen Tag mit dem Titel „On Tour mit Luther“.
Im Rahmen dieser Veranstaltung war die Gold- und Silberschmiedeinnung zu Gast im Couven Museum. Im Lichthof des Hauses gaben erfahrene Mitglieder der Innung einen Einblick in die Techniken ihres Handwerks, v.a. in Bezug auf die ausgestellten Gold- und Silberschmiede-Arbeiten. Parallel dazu reinigten sie ehrenamtlich einige Exponate aus städtischem Besitz.

 

weiterlesen…

EHRUNGEN IN DER INNUNG – SOMMER 2017

In diesem Sommer konnten zwei Innungsmitglieder ihr 25jähriges Meisterjubiläum feiern. Aus diesem Anlass überreichte Obermeister Georg Comouth seinen Kollegen Patrick Machnik (03.06.1992) und Beate Wimmer (18.07.1992) eine Urkunde der Kreishandwerkerschaft Aachen verbunden mit herzlichen Glückwünschen und dem Dank für die langjährige Mitarbeit in der Innung.

 

RÜCKBLICK FEST „KARLSPREIS LIVE“ – 24. + 25. MAI 2017

Im Rahmen des Festes „Karlspreis LIVE“ hatte die Innung die Gelegenheit, sich am Stand des „Vereins Partnerschaftskomitee Aachen – Reims e. V.“ auf dem Katschhof zu präsentieren. An beiden Tagen standen Kollegen den Besuchern Rede und Antwort zur Replik des sogenannten „Talismans Karls des Großen“, den 13 Innungsmitglieder im Jahr 2014 von Hand angefertigt hatten. Interessierte Besucher konnten die Hintergründe zu den silbernen Glücksbringern erfahren und solch einen kleinen Talisman auch käuflich erwerben.

Da das Original in unserer Partnerstadt aufbewahrt wird, besteht durch die Replik eine weitere Verbindung nach Reims. Unser besonderer Dank gilt dem „Partnerschaftskomitee Aachen – Reims e. V.“ für die Unterstützung und die Teilhabe an dieser Aktion.

Weitere Informationen zum Verein finden Sie im Internet unter folgendem Link: www.aachen-reims.de

 

RÜCKBLICK „TALISMAN-AUSSTELLUNG IM CENTRE CHARLEMAGNE“
13. JANUAR – 05. FEBRUAR 2017

Aus Anlass des 50jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft Aachen-Reims war die Gold- und Silberschmiede- Innung Aachen eingeladen, im „Centre Charlemagne – Neues Stadtmuseum Aachen“ erneut das Projekt „Ein Talisman für Aachen“ zu präsentieren.

Im Jahr 2014 hatten 13 Mitglieder eine Replik des sogenannten „Talismans Karls des Großen“ originalgetreu nachgebaut. Der ehemalige Honorarkonsul, Dr. W. Steinsieck, hatte damals den Handwerkern den exklusiven Zugang zum Original im Reimser „Palais du Tau“ ermöglicht, um Maß zu nehmen und Details zu dokumentieren. Für die sich anschließende Innungsausstellung hatten die Gold- u. Silberschmiede seinerzeit darüber hinaus 13 moderne Talismane angefertigt.

 

weiterlesen…

Bildergalerie der Wettbewerbsstücke zum Thema: „Wie es Euch gefällt

In der Bildergalerie können Sie noch mal alle Arbeiten der beteiligten Werkstätten anschauen.
Die Besucher konnten mit Ihrer Stimme „Ihr“ Lieblingsstück wählen.

Die meisten Stimmen bekam die Arbeit der Goldschmiede Echelmeyer,
Zweiter wurde das Objekt der Gold + Silberschmiede Förster und die Goldschmiede Schmelzpunkt belegte den dritten Platz.

Nach dem Klick sehen Sie die Wettbewerbsstücke der Gold- und Silberschmiede.

weiterlesen…

RÜCKBLICK AUSSTELLUNG 2016: „WIE ES EUCH GEFÄLLT“

Zum zwölften Mal haben Mitglieder der Gold- und Silberschmiede- Innung Aachen ihre Ausstellung „gemeinsam glänzen“ präsentiert. Am ersten November-Wochenende zeigten siebzehn Werkstätten und Ateliers handgefertigten Unikatschmuck und exklusive Silberschmiedearbeiten. Im Krönungssaal des Aachener Rathauses konnten die Aussteller knapp 4.000 Besucher begrüßen!

Der diesjährige interne Wettbewerb stand unter dem Motto „Wie es euch gefällt“, mit dem an den 400. Todestag des englischen Autors William Shakespeare erinnert wurde. Die Auszählung der Stimmen war bis zuletzt spannend, da die beiden Erstplatzierten nur eine Stimme auseinanderlagen. Letztendlich setzte sich die Goldschmiede Echelmeyer durch, die diesen Wettbewerb bereits zum dritten Mal für sich entscheiden konnte. Darüber hinaus wählten die Besucher die Gold + Silberschmiede Förster auf den zweiten und die Goldschmiede Schmelzpunkt auf den dritten Platz. Nach dem Ende der Auszählung wurde der Gewinner unter den Besuchern gezogen und benachrichtigt.

Nach dem Klick sehen Sie einige allgemeine Bilder der Ausstellung.

weiterlesen…

Bald ist es soweit…

Nicht mal mehr drei Wochen sind es bis zur Ausstellung „Wie es euch gefällt“ im Aachener Rathaus.

Siebzehn Mitgliedsbetriebe der Gold- u. Silberschmiede- Innung Aachen präsentieren dann die Bandbreite des handwerklichen und künstlerischen Schaffens dieses Gewerks. Dabei sollen Besucher und Kunden nicht nur informiert, sondern auch begeistert werden – von handgefertigten Unikaten und von ansprechenden und vielseitigen Design-Ideen.

Wie die Ausstellung steht auch der interne Wettbewerb unter dem Motto „Wie es euch gefällt“. Jeder der 17 Gold- und Silberschmiede hat sich von William Shakespeare oder einem seiner zahlreichen Werke inspirieren lassen, so daß Unikate mit besonderen Ansichten entstanden sind.

Ein besonderer Preis!

Die Besucher können wie gehabt ihr Lieblingsstück auswählen und auf einer Stimmkarte ankreuzen.
Das Schmuckstück oder auch Objekt mit den meisten Stimmen gewinnt den Wettbewerb.

Der eigentliche Gewinn dieses Wettbewerbs wird aber unter den Besuchern ausgelost, die für das Siegerstück gestimmt haben.
Als Preis winkt eine Reise für zwei Personen nach London! Der Gewinner/ die Gewinnerin fährt mit dem Zug in die britische Hauptstadt, übernachtet dort zweimal und wird ein Werk Williams Shakespeares auf der Theaterbühne erleben.

 

weiterlesen…

Wie es Euch gefällt

5. + 6. November 2016
Schmuckausstellung der Gold- und Silberschmiede-Innung im Krönungssaal des Rathauses, Aachen

Nach zehn Jahren kehrt die Gemeinschaftsausstellung ins Aachener Rathaus zurück.
Siebzehn Mitgliedsbetriebe der Innung präsentieren im einmaligen Ambiente des Krönungssaals handgefertigten Unikatschmuck und exklusive Silberschmiedearbeiten.

Anlässlich des 400. Todestags von William Shakespeare lautet das Motto der Ausstellung und des Wettbewerbs
„Wie es euch gefällt“.
Der Maler Lars Giesen zeigt gleichzeitig aktuelle Kunstwerke zu jener Komödie des englischen Autors.

weiterlesen…

Nominierung für den Marketingpreis des Marketingclubs Aachen

Der November 2015 war für die Goldschmiedeinnung ein erfolgreicher Monat: Sie erhält für die Aktion „Ein Talisman für Aachen“ einen Platz unter den drei Nominierten für den Marketingpreis des Marketingclubs Aachen. weiterlesen…

AJH-Handwerkerpreis in der Kategorie „Design und Exklusivität“

Der November 2015 war für die Goldschmiedeinnung ein erfolgreicher Monat: Sie erhält für die Aktion „Ein Talisman für Aachen“ den AJH-Handwerkerpreis in der Kategorie „Design und Exklusivität“.
weiterlesen…

Iris Ehrhardt gewinnt den 1. Preis beim Lehrlingswettbewerb

2015
Iris Ehrhardt, Auszubildende in der Gold- und Silberschmiede Förster gewinnt den 1. Preis
beim Lehrlingswettbewerb Nordrhein Westfalen 2015 zum Thema „ /DICK+DÜNN “.

Iris Ehrhardt setzte das Wettbewerbsthema wortgetreu um:
Mit dünnen Blechen erzeugte sie durch Schichtung die Illusion eines dicken Materials. Der Anhänger aus Silber kann inszeniert werden als großflächiges Objekt mit hohem Unterbau oder – je nach Durchgang des Stahlseils – als prismatische Skulptur, vertikal, horizontal oder diagonal getragen.

Ein Talisman für Aachen

2014
Schmuckausstellung der Gold- und Silberschmiede-Innung in der Aula Carolina

Zum Karlsjahr 2014 wollen wir unter dem Motto „Ein Talisman für Aachen“ gemeinsam glänzen und haben uns etwas Besonderes vorgenommen.
Im Vorfeld der zweijährlichen Gemeinschaftsausstellung fertigen 13 Kollegen der Innung in Gemeinschaftsarbeit eine Replik des „Talismans Karls des Großen“. Dieses Unikat wird der Stadt Aachen und dem Domkapitel geschenkt. Parallel dazu fertigen die an der Ausstellung teilnehmenden Gold-und Silberschmiedemeister im Rahmen eines internen Wettbewerbs neue, zeitgenössische Talismane an. Diese Stücke werden – gemeinsam mit der Replik – bei der Ausstellung in der Aula Carolina der Öffentlichkeit präsentiert.
Wir laden Sie herzlich ein, sich am 11. und 12. Oktober in der Aula Carolina von exklusivem Schmuck und Silberexponaten verzaubern zu lassen.

(siehe auch Ausstellungen)

Reinigen der Reichskleinodien

2014
18. – 21. März 2014    Krönungssaal des Rathauses, Aachen

Neben dem Projekt „Ein Talisman für Aachen“ führt die Innung eine weitere Aktion zum sogenannten „Karlsjahr“ durch. Die Innungsmitglieder erklären sich bereit, die Kopien der Reichskleinodien, die im Rathaus aufbewahrt und präsentiert werden, ehrenamtlich zu reinigen. Dazu werden im Krönungssaal Arbeitstische aufgebaut, an denen die Gold- und Silberschmiede öffentlich die Repliken sichten, säubern und Fragen der interessierten Besucher beantworten.

Aus-Ge-Zeichnet!

2014 Gewinner des Innungswettbewerbs in der Aula Carolina ist Gold- und Silberschmiede Förster.

2013 Thomas Giesen erhält den AJH-Handwerkspreis für sein Schmucksystem „Cliccmi“.

2012 Das Innungsmitglied Thomas Giesen wird mit dem Designpreis „red dot design award“ ausgezeichnet.

2011 Die Innungsmitglieder Stephan Bücken und Thomas Giesen werden mit dem „AJH-Preis“ prämiert.

Wettbewerb „Karnevalsorden“

1983 – 2013
jeweils am 11.11. zusammen mit der HWK Aachen

Der Wettbewerb zur Anfertigung eines Karnevalsordens wird von der Handwerkskammer Aachen und der Gold- und Silberschmiede-Innung Aachen ausgeschrieben und richtet sich an den  Nachwuchs. Bei einer Festveranstaltung, die in jedem Jahr am 11.11. stattfindet, werden die jurierten Orden prämiert und an honorige Personen verliehen. In den 30 Jahren des Wettbewerbs sind rund 200 karnevalistische Unikate zusammengekommen, die von der „Stadtgarde Öcher Penn“ im Aachener Marschiertor aufbewahrt werden.
weiterlesen…

Perspektiven

2012
Schmuckausstellung der Gold- und Silberschmiede-Innung auf Schloss Rahe

Nach dem außergewöhnlichen Jubiläumsjahr findet die Innung in den zweijährigen Ausstellungsrhythmus zurück. Die Mitglieder beschließen, in den Räumen von Schloß Rahe in Aachen-Laurensberg auszustellen.
weiterlesen…

Gemeinsam glänzen

2010
Schmuckausstellung der Gold- und Silberschmiede-Innung, diverse Ausstellungsorte

500 Jahre Gemeinsam Glänzen
Nach fundierten Untersuchungen kann die Innung in diesem Jahr auf den 500. Jahrestag ihrer Gründung zurückblicken (als Zunft). Mit einer Wanderausstellung startet die Innung ins Jubiläumsjahr und bringt damit die beliebte Veranstaltung an insgesamt sieben Orte im gesamten Innungsbereich.

Gemeinsam glänzen – gemeinsam feiern
Als Abschluß der Wanderausstellung präsentiert sich die Innung in der Handwerksakademie „Gut Rosenberg“ in Aachen-Horbach. Mit einem bunten Programm für Groß und Klein feiern die Betriebe dieses Jubiläum mit Ihren Kunden und Freunden. Eine große Tombola mit wertvollen Gewinnen krönt das Wochenende.

Gemeinsam glänzen – gemeinsam feiern
Am 08.10.1510 wurde den Aachener Goldschmiedemeistern vom Rat der Stadt ein Regelwerk verordnet, die Rolle der Aachener Goldschmiedezunft. Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern, lädt die Innung auf den Tag genau 500 Jahre später zu einem Festakt in die Sparkasse Aachen ein. Dieser Abend ist gleichzeitig Eröffnung der Schmuckausstellung der Innungsmitglieder in der Zentrale am Münsterplatz. Zeitgleich zeigen Domschatzkammer und Couven-Museum historische Stücke Aachener Gold- und Silberschmiedekunst.
weiterlesen…

Stephan Bücken wird mit dem „AJH-Preis“ ausgezeichnet.

2007
Innungsmitglied Stephan Bücken erhält den AJH-Handwerkerpreis.

 

Grundstock für das neue Ratssilbers

1997
17. Oktober 1997    Rathaus, Aachen

Auf Anregung des damaligen Obermeisters, Prosper Brüderlin, schenkt die Innung der Stadt Aachen einen Becher und einen Platzteller aus Silber. Damit soll die Grundlage für ein neues Ratssilber geschaffen werden, denn von dem historischen Ratssilber sind nach dem Krieg nur drei Exponate übriggeblieben. Das neue Ratssilber kann weiterhin durch großherzige Stifter erweitert werden.
weiterlesen…